Sport & Co

Metapho, Fast Camera, Camera+, Fragment

0

Foto-Apps: Spaaaaaghettiiiiiii!

Mit diesen Apps gelingen euch nicht einfach nur Bilder, sondern echte Hingucker

Teenagerin schießt ein cooles Selfie von sich

Bye, Bye Big Brother!

Wenn du mit deinem Smartphone Fotos knipst und diese in soziale Netzwerke hochlädst, teilst du damit viel mehr als nur eine Momentaufnahme. Als Bildinformationen werden zum Beispiel auch Datum, Uhrzeit und Ort  der Aufnahme gespeichert und mit welcher Art von Kamera das Bild gemacht wurde. Diese Foto-App Metapho für das Löschen oder Bearbeiten von privaten DatenMetadaten sind für dich selbst zwar interessant, sollten aber – wenn einem Datenschutz wichtig ist – nicht an die ganze Welt weitergegeben werden. Apps wie Metapho für iOS- und Exif Tag Editor für Android-Smartphones zeigen diese Daten an und machen es möglich, sie zu bearbeiten oder zu löschen.

Blitzschnelle Serien-Bilder

Ihr wollt Sportveranstaltungen festhalten oder die Tiere in der Natur dokumentieren? Mit Serienbild-Apps nichts leichter als das! Fast Camera für Foto-App Fast Camera für SerienbilderaufnahmeniPhone und iPad und High Speed Kamera für Android-Geräte schießen rund 30 Bilder pro Sekunde. Daraus wählst du deine Favoriten aus und speicherst sie ganz einfach in deiner Galerie. Alternativ kannst du die Aufnahmen auch als Zeitlupenvideo oder GIF abspeichern.

Bitte schön lächeln!

Camera+ holt mehr aus iPhone-Kameras heraus: Mit der App kannst du die Belichtung und den Fokus unabhängig voneinander festlegen. Dank Bildstabilisator entstehen sogar nahezu wackelfreie Aufnahmen. Hinterher kannstFoto-App Camera+ optimiert die Qualität der iPhone-Kamera du die Bilder ganz einfach und direkt in der App bearbeiten. Zuschneiden, begradigen, Kontrast, Helligkeit und Schärfe anpassen – alles kein Problem. Außerdem gibt es spezielle Filter für die einzelnen Aufnahme-Modi wie Nacht-, Tageslicht- und Porträt-aufnahmen.

Geometrische Blickfänger

Vergiss Filter und Standard-Photoshop-Effekte. Fragment ermöglicht dir eine viel kreativere Art der Bildnachbearbeitung: Mit verschiedenförmigen Prismen kannst du Bilder so  verzerren, dass es aussieht, als würdest du sie durch ein Prisma Foto-App Fragment für Bildnachbearbeitunganschauen. Am Anfang solltest du allerdings etwas Geduld mitbringen, denn die einzelnen Effekte, Pinch- und Zoom-Gesten erfordern Fingerspitzengefühl und ein bisschen Übung. Wenn du dich davon nicht abschrecken lässt, erzielst du aber schnell tolle Ergebnisse!

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Ein Schäferhund sucht im Schnee nach Verschütteten
Morgens im Zelt aufzuwachen ist ein großartiges Gefühl.